Ins neue Jahr 2010: GHOST DOG – STOIZISMUS – DER STEPPENWOLF

Kühlungsborn, 21.30

 

GHOST DOG

Die Würde und der Sinn

Die Würde der Tiere (Tauben, Bär, Hund), wann bekommen sie endlich ihre Persönlichkeitsrechte?

Die Armut, Hässlichkeit und Würdelosigkeit in den menschlichen Städten

Die Würde der Menschen (Perline, Loui, Raymond, spanischer Bootsbauer, Indianer, Kong-Fu-Penner, RZA)

Die Wichtigkeit der Bücher,

Das Weitergeben von Wissen/Lehre von Mensch zu Mensch, von Generation zu Generation

Aus einer fundamentalen Situation/ Grenz-Erfahrung heraus eine fundamentale Entscheidung treffen,

Sich mit Hingabe und voller Aufmerksamkeit einer Sache widmen, wenn man für sich in dieser Sache einen Sinn erkennen kann (Ghost Dog: die Lehre vom Samurai / Perline: die Bücher / Raymond: Eis verkaufen / Spanier: ein Boot auf dem Dach bauen…)

die Un-Abängigkeit, die Nicht-Käuflichkeit, das Non-Positivistische, den eigenen Weg wählen, und die Konsequenzen, die aus dieser Entscheidung entstehen akzeptieren:

wenn es stark regnet, kannst du dich geduckt von haus zu haus bewegen oder aber du gehst aufrecht & ruhig. in beiden fällen wirst du nass, aber im zweiten fall hast du im voraus die klare entscheidung getroffen und bist dir bewusst, was passiert.

tue eine wichtige sache in leichtigkeit.

tue eine einfache, alltägliche sache mit großem ernst.

Die Menschen in Gruppen fühlen sich stark und sicher (Mafia-Gauner, Hip-Hop-Gangs, White-Trash-Typen), die Würde liegt bei den Einzelgängern.

Der Besitzlose (Ghost Dog holt sich situativ alles, was er braucht, sein Besitz ist konzentriert auf das, was er für fundamental wichtig hält) ist nicht arm, sondern un-abhängig, diejenigen, die Besitz erstreben oder haben, erscheinen schablonenhaft, entkernt, abhängig und auf eine viel grundsätzlichere Art arm (White-Trash-Frau, der der rote Cadillac geklaut wird).

Das Buch Rashomon

Die Musik

Das Lesen

Die Meditation / Übung

Die Unangreifbarkeit

Der Respekt

Die volle Souveränität, selbst wenn man sich einer Lehre aus freien Stücken gehorchend als „Gefolgsmann“ definiert.

Stoizismus / Epikur

 

Das Unglück der Menschen besteht darin, dass sie Dinge besitzen wollen, die außerhalb ihrer Möglichkeiten stehen und Unglück nicht ertragen wollen, dass sie nicht ändern können.

Umkehrschluss: übernehme für die Dinge Verantwortung, die in Deinem Bestimmungsbereich liegen, auf die Du persönlichen Einfluss hast. Tue in diesem Bereich das Beste, was Du kannst, widme diesen Dingen deine volle Aufmerksamkeit.

Der Steppenwolf

 

Hunderte, tausende Seelen (ICHS) wohnen in einem Menschen

Nicht nur „zwei Seelen schlagen in deiner Brust“, sondern hunderte, tausende…alte und junge…sehe alle diese Seelen als Figürchen, die Du jederzeit neu anordnen kannst, die sich innerhalb des Systems, das deinen Namen trägt, ständig in neuen Konstellationen miteinander konfigurieren.

Viel menschliches Leid resultiert aus der irrigen Überzeugung, eingedenk eines einzigen Körpers auch eine „einzige, konsistente“ Seele zu haben. Nur Wenige registrieren in sich einen Seelen-Dualismus, den sie versuchen zu analysieren (z.B. „Mensch“&„Wolf“, doch auch dies ist viel zu kurz gegriffen…).

Es wäre als würde man aus einem Garten, in dem hunderte von verschiedenen Pflanzen, Obst- und Gemüsesorten wachsen, immer nur ein oder zwei Sorten sehen, pflegen, ernten und essen.